Pilates Allegro Reformer

DER ALLEGRO REFORMER

Joseph H. Pilates entwickelte im Laufe seines Lebens mehr als 20 Geräte. Einer der heutigen Favoriten unter den Großgeräten ist der „Reformer“, ein bis heute fast unverändertes Trainingsgerät aus solidem Holz.

In den Allegro Reformer Seminaren wirst du mit dem Umgang des Reformers vertraut gemacht. Du erlebst ein einzigartiges, facettenreiches Bewegungsrepertoire in allen Schwierigkeitsgraden, das dir ungeahnte Bewegungsmöglichkeiten eröffnet. Nicht nur das eigene Training auf dem Gerät macht so viel Spaß und Freude, sondern auch der Unterricht mit den Kursteilnehmern stellt eine besondere Bereicherung für dich als Pilates-TrainerIn dar.

Diese Module sind Bestandteil der Studiogeräteausbildung.

Kategorien

13 Allegro Reformer Beginner - Personal Training I

Voraussetzung:

  • Teilnahme an den Matwork Seminaren 01 und 02
  •  Möglichst 10 Unterrichtsbesuche der erforderlichen 50 Allegro Reformer Trainingseinheiten

In diesem Seminar wirst du Schritt für Schritt in die Technik und Handhabung des Allegro Reformers eingeführt. Sowohl dein eigener sicherer Umgang mit dem Gerät, als auch der mit den Teilnehmern ist dabei ein wichtiger Bestandteil. Du erlernst die 7 PILATES Bodymotion Prinzipien auf dem Allegro Reformer anzuwenden, die mit Hilfe der Geräte-Unterstützung noch effektiver umzusetzen sind. Leichte Übungen, die im 1:1 Training in Partner-Arbeit vermittelt werden, geben Einblick in die praktische Arbeit mit diesem Gerät.

14 Allegro Reformer Intermediate - Personal Training II

Voraussetzung:

  • Teilnahme am Allegro Reformer Beginner 13 sowie Beherrschung dessen Übungen
  • Teilnahme am Matwork Intermediate 03 sowie Beherrschung dessen Übungen
  • Weitere Unterrichtsbesuche der erforderlichen 50 Allegro Reformer Trainingseinheiten

Dieses Seminar befasst sich neben weiteren Reformer-Übungen mit der besonderen PILATES Bodymotion Unterrichtsmethodik, um deinen Teilnehmern im Kurs die Bewegungen und die damit verbundene Qualität mit allen Sinnen zu vermitteln. Hier stehen besonders die verbale und die taktile Anleitung für Personal Training im Vordergrund. Der erste Kontakt mit dem Reformer erfordert ein besonderes „Timing“ im Dialog mit deinem neuen Klienten. Die Herausforderung liegt also in der sprachlichen Kommunikation, die nicht nur Körperbewegungen beschreibt, sondern auch den Umgang des Reformer-Gerätes und dessen Bewegung.

15 Allegro Reformer Advanced - Group Training

Voraussetzung:

  • Teilnahme am Allegro Reformer Intermediate 14 sowie Beherrschung dessen Übungen
  • Teilnahme am Matwork Advanced 04 sowie Beherrschung dessen Übungen
  • Weitere Unterrichtsbesuche der erforderlichen 50 Allegro Reformer Trainingseinheiten
  • Erste eigene Unterrichtseinheiten der erforderlichen 20 Stunden

Fortgeschrittene Übungen und komplexe Bewegungsabläufe sind Thema dieses Seminars. Gleichzeitig wird das "Cueing" im Allegro Reformer Gruppentraining sorgfältig einstudiert. Du wirst erfahren wie das Unterrichten einer Allegro Intro-Stunde gelingt und wie es deinen Kursteilnehmer ein völlig neues Bewegungsgefühl vermitteln kann. Auch herausfordernde Bewegungskombinationen und choreographische Abläufe, die im fortgeschrittenen Unterricht gelehrt werden, stehen mit auf dem Programm. Nach diesem Seminar wirst du spielerisch und mit Leichtigkeit kreative und spannende Reformer-Kurse unterrichten können, die deine Teilnehmer begeistern werden.