Pilates Studiogeräte 3rd Degree

DIE STUDIOGERÄTE SERIE

Während das Matwork-Training die Königsdisziplin darstellt, bringt dich die Studiogeräte-Serie zur Meisterschaft. Mit diesem allumfassenden Studiogeräte Repertoire, das in seiner Übungsvielfalt unerschöpflich ist, vertiefst du dein Verständnis der Pilates Methode. Du erhältst Einsicht in das therapeutische Arbeiten an den Geräten und lernst flexibel auf die einzelnen Bedürfnisse deiner Klienten / Patienten im Personal Training eingehen zu können. Zudem gewinnst du einen Einblick in den Ablauf eines Pilates-Studiobetriebes, das mit diesen außergewöhnlichen Geräten seinen Mitgliedern zu noch mehr Zufriedenheit und Begeisterung verhilft. Du selbst erfährst ein Training, bei dem du deinen Körper und seine Fähigkeiten noch besser kennen lernen wirst, so dass dein persönliches Bewegungspotential zu 100 Prozent ausgeschöpft werden kann.

Abschluss zum PILATES Bodymotion Trainer für Studiogeräte

Eine gut strukturierte und sehr durchdachte Ausbildung ist notwendig, um dir als verantwortungsvollen Trainer eine sorgfältige und umsichtige Handhabung der Geräte zu vermitteln. Auch ist der verantwortungsvolle Umgang mit dem Klienten eine unbedingte Voraussetzung für ein erfolgreiches und effektives Arbeiten. Die Leidenschaft, die während der Pilates-Geräte Ausbildung geweckt wird, ist enorm. Sie wächst weiter während deines eigenen Trainings an den Geräten und überträgt sich schließlich bei der Arbeit auf den Klienten selbst. Der Wohlfühl-Aspekt für den Klienten stellt sich unmittelbar nach dem ersten Pilates-Geräte Training ein, was einen riesigen Motivationscharakter beinhaltet. Diese Energie sinnvoll zu nutzen, ist die Kunst Menschen dazu zu bewegen, sich zu bewegen. Ganz im Sinne des Erfinders Joseph H. Pilates.

Kategorien

09 Studio Beginner

Voraussetzung:

  •  Teilnahme an den Matwork Seminaren 01, 02 sowie 18 und 21
  •  Teilnahme am Allegro Reformer Beginner 13 sowie Beherrschung dessen Übungen
  •  Möglichst 10 Personal Trainings der erforderlichen 50 Studio Trainingseinheiten

Dieser Kurs führt dich ein in die Welt des Studiogeräte-Trainings. Du lernst die Technik der vier verschiedenen Geräte detailliert kennen und wie die unterschiedlichen Federeinstellungen Übungen erleichtern oder intensivieren. Aufbauend auf das Allegro Reformer-Repertoire erlernst du hier die Reformer-Übungen mit dem Jump-Board und der Box. Und natürlich Übungsserien am Trapeze-Table (Cadillac) am Combo-Chair sowie am Ladder-Barrel.

10 Studio Intermediate

Voraussetzung:

  •  Teilnahme am Studio Beginner 09 sowie Beherrschung dessen Übungen
  •  Teilnahme am Allegro Kurs 14 sowie Beherrschung dessen Übungen
  •  Weitere Unterrichtsbesuche der erforderlichen 50 Studio Trainingseinheiten

Aufbauend auf das Studio Beginner Seminar werden hier weitere Übungen an den vier verschiedenen Geräten vermittelt. Zudem beschäftigen wir uns mit den verschiedenen Auswahlkriterien, nach denen wir ein erstes Trainingsprogramm zusammen stellen. An Hand einer Haltungsanalyse bestimmen wir welcher „Körpertyp“ vor uns steht. Was sind die besonderen Kriterien, die es zu berücksichtigen gilt, was sind die Ziele des Klienten, was sind dabei Unsere als Trainer? Sind Beschwerden vorhanden oder geht es hauptsächlich um Fitness-Management? In einer Auswahl an Übungen werden wir an den verschiedenen Geräten die Reihenfolge des „Cueings“ für den Einsteiger exemplarisch bestimmen, so dass du schon jetzt beginnen kannst im Studiogeräte-Bereich erste Erfahrungen im Unterrichten zu sammeln.

11 Studio Advanced

Voraussetzung:

  • Teilnahme am Studio Intermediate 10 sowie Beherrschung dessen Übungen
  • Teilnahme am Allegro Reformer Advanced 15 sowie Beherrschung dessen Übungen
  •  Weitere Unterrichtsbesuche der erforderlichen 50 Studio Trainingseinheiten

In diesem Seminar erlernst du neben weiteren Übungen aus dem herkömmlichen Studiogeräte-Repertoire „neue Tools“, die dir ermöglichen neue Variationen zu finden, weitere Bewegungsabläufe zu kreieren und das unermessliche Repertoire im Studiogeräte-Bereich voll auszuschöpfen. Die Fragmentations-Methode erlaubt dir fortgeschrittene Übungen bis zu einem einfachen Level umzuwandeln. Auch für das therapeutische Arbeiten wirst du mehr und mehr Sicherheit im Umgang mit den Studiogeräten erfahren, so dass deine Klienten/Patienten bei dir stets in guten Händen aufgehoben sein werden.

07-S Practice Day

Voraussetzung:

  • Teilnahme an den Studio Seminaren 09 bis 11
  • Teilnahme an den Allegro Reformer Seminaren 13 bis 15
  • Weitestgehend alle Unterrichtsbesuche der erforderlichen 50 Trainingseinheiten
  • Erste eigene Unterrichtseinheiten der erforderlichen 35 Stunden

Der "Practice Day" ist für dich zur Prüfungsvorbereitung, um die besondere Unterrichtsmethodik in der 1:1 Betreuung des Studio Betriebes zu üben. Den Blick schulen, „Hands-on“ anwenden und die angemessene sprachliche Begleitung, all dem wird noch einmal ganz besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Auch deine eigene Bewegungsausführung erhält an diesem Tag einen letzten Schliff. Hier beraten wir dich individuell und schätzen ein, ob du nun bereit bist für das Studio Final Exam oder ob du dir gern noch mehr Zeit nehmen solltest. Unser Anliegen ist es, dich mit diesem Seminar exzellent auf den praktischen Teil der Prüfung vorzubereiten.

12 Studio Final Exam

Voraussetzung:

  •  Teilnahme an den Matwork Seminaren 01 und 02
  •  Teilnahme an den Anatomie Seminaren 18 und 21
  •  Teilnahme an den Allegro Reformer Seminaren 13 bis 15
  •  Teilnahme an den Studio Seminaren 09 bis 11
  •  Teilnahme am Practice Day 07-S
  •  Alle Unterrichtsbesuche der erforderlichen 50 Trainingseinheiten für Studiogeräte
  •  Alle Unterrichtsbesuche der erforderlichen 20 Trainingseinheiten für Allegro Reformer
  •  Alle eigenen Unterrichtseinheiten der erforderlichen 20 Stunden
  •  Durchführung und Abgabe des „Final Projects“
  •  Abgabe des „Study-Books“ für Studiogeräte

Die Prüfung der Studiogeräte-Serie umfasst einen schriftlichen Teil, einen praktischen Teil sowie die Präsentation deines Final Projects. Im schriftlichen Teil wird ein Multiple Choice-Test dein Können abfragen, sowie die ausführlich ausgeschriebene Antwort zweier Fragen. Im praktischen Teil unterrichtest du eine Lehrprobe an ausgewählten Studiogeräten. Zudem wird deine eigene Bewegungsqualität bewertet. Dein Final Project wird die Ausarbeitung eines Fallbeispiels darstellen, das du 4 Wochen vor dem Prüfungstermin bei PILATES Bodymotion per E-Mail erfragst. Der für dich krönende Abschluss nach einer inhalts- und erfahrungsreichen Zeit ist das Zertifikat für den/die PILATES Bodymotion TrainerIn für Studiogeräte, das du bei einem zu mindestens 75 %-igem Bestehen jedes Teilbereiches erhalten wirst. Mit diesem Abschluss hast du die Auszeichnung zu einem hochkompetenten Lehrer und Trainer der PILATES Bodymotion Methode. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!